SIDELINES gewinnt AOK Etat für Handball Kampagne bis 2019

Die AOK Gesundheitskasse setzt ihre erfolgreiche Social-Media-Kampagne im Rahmen ihres Engagements als exklusiver Gesundheitspartner des Deutschen Handballbundes bis Ende 2019 fort. Unter #nähergehtnicht ermöglichte die […]

7. November 2017

Die AOK Gesundheitskasse setzt ihre erfolgreiche Social-Media-Kampagne im Rahmen ihres Engagements als exklusiver Gesundheitspartner des Deutschen Handballbundes bis Ende 2019 fort. Unter #nähergehtnicht ermöglichte die AOK allen interessierten Handballfans spannende Einblicke in das Leben der „Bad Boys“ aus einer völlig neuen Perspektive. Nun geht die Aktivierung der AOK Kooperation in die nächste Runde. Auch bei der EM 2018 in Kroatien und der WM 2019 in Deutschland und Dänemark steht die Frankfurter Agentur SIDELINES der AOK in der strategischen Beratung und bei der Kampagnenumsetzung wieder zur Seite. Erstmals wird auch die Frauen Nationalmannschaft mit der Heim-WM 2017 in die Kampagne integriert.
Unter dem Motto #nähergehtnicht werden alle Handballfans über die AOK-Social-Media-Kanäle mit brandaktuellen und exklusiven Hintergrundinformationen, Bildern und Videos rund um das Deutsche Handballteam versorgt.
Auf der „Road to World Cup 2019“ stehen die Akteure auf dem Spielfeld, aber auch das gesamte Umfeld abseits des Spielfeldes im Fokus. Die WM im Frühjahr ist das absolute Highlight der Kampagne. #nähergehtnicht begleitet die „Bad Boys“ von nun an auf dem Weg dorthin.